Jugendraum Grossglattbach e.V.

PDF Drucken E-Mail

12.11.2012

Artikel im Mühlacker Tagblatt zur Jahreshauptversammlung

 

Neuzugänge dringend erwünscht

Jugendraum Großglattbach wirbt um Nachwuchs – Planungen für 30-Jahr-Jubiläum laufen

 

Mühlacker-Grossglattbach. Neue Vorstandsmitglieder sind beim Jugendraum Großglattbach gewählt worden. Bei der Hauptversammlung war auch der fehlende Nachwuchs ein Thema. Wie der Erste Vorsitzende Philipp Rank sagte, sei es nicht einfach, Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Als Beispiel nannte er die Teilnahme am Mühlacker Straßenfest mit dem „Hard-Rock-Zelt“. Rund 2000 Besucher seien dieses Jahr dorthin gekommen, 40 Helfer seien aktiv gewesen. „Ohne die älteren Unterstützer des Jugendraums hätten wir das nicht geschafft“, betonte Rank. Mithilfe persönlicher Kontakte werde nun versucht, Jugendliche für den Jugendraum zu gewinnen.

Philipp Rank ging auf einen Antrag an die Stadt zum Einbau neuer Fenster in den Jugendraum ein. „Es zieht“, lautete die kurze Begründung. Die Kosten schätzte er auf rund 2500 Euro. Unter den Jugendraummitgliedern sei ein Fensterbaumeister, der den Einbau übernehmen würde. Von der Stadt Mühlacker gebe es bisher kein Entgegenkommen, so Rank.

Im kommenden Jahr feiert der Jugendraum sein 30-jähriges Bestehen vom 10. bis zum 12. Mai auf dem Gelände der Auwiesenhütte mit einem Festwochenende. „Es wird Livemusik geben“, blickte Philipp Rank bei der Hauptversammlung voraus.

Bei den Wahlen wurde Rank als Erster Vorsitzender bestätigt. Für seinen bisherigen Vize Jakob Nabrotzki wurde Mathias Türksch neu gewählt. Als Nachfolger von Schriftführer Roman Schäfer wählte die Versammlung Johannes Drechsler. Axel Weidner erhielt das Vertrauen als zweiter Beisitzer für den bisherigen Amtsinhaber Mathias Türksch. Adrian Sieber wurde als Nachfolger von Johannes Drechsler ins Amt des ersten Beisitzers gewählt.

Mathias Türksch, Axel Weidner, Philipp Rank, Nadine Beisser, Johannes Drechsler

und Adrian Sieber (v.re.) bilden den neuen Vorstand des Jugendraums Großglattbach.

 

Newsletter-Anmeldung